Furioser Comeback-Sieg in Drasenhofen

Der USC Eibesthal konnte im Auswärtsspiel gegen den USC Drasenhofen mit 2:4 gewinnen. Nach 18 Minuten war man bereits 2:0 in Rückstand, doch noch vor der Pause ging man mit Toren von Tomas Spotak, Andrej Pelikan, Markus Schöfbeck und Paul Diewald in Führung. In Halbzeit zwei gelang keiner der beiden Mannschaften ein weiteres Tor, die Hausherren vergaben einen Elfmeter, der USC spielte den Sieg nach Hause.


USC Drasenhofen : USC Eibesthal – 2:4 (2:4)

1:0: Amir Hatic (6.)
2:0: Tobias Weixelgartner (18.)
2:1: Tomas Spotak (20.)
2:2: Andrej Pelikan (35.)
2:3: Markus Schöfbeck (39.)
2:4: Paul Diewald (45.)

Aufstellung: Jan Vesely – Johannes Stadlbacher, Markus Schöfbeck, Ondrej Spanel, Paul Diewald (80. Patrick Ott), Stefan Schöfbeck, Andrej Pelikan, Stefan Fritsch (90+2. Jürgen Gindl), Erwin Bürgermeister (77. Ibrahimi Mohammed), Tomas Spotak, Vinzenz Stadlbacher

Reserve:
USC Drasenhofen : USC Eibesthal – 0:4 (0:2)